Soziale Gerechtigkeit: I-Pads für alle

Lauenbrück – Von Ulla Heyne. Schüler A hört sich die englische Textpassage zum dritten Mal an, während B interaktiv Vokabeln lernt. C dagegen lässt sich einzelne Wörter von dem kleinen flachen Kasten vorsprechen. In Biologie werden virtuell Frösche seziert, die gemachten Hausaufgaben erreichen den Lehrer über das Internet. Alles Science Fiction? Nicht mehr lange. Als eine der ersten Schulen im Landkreis führt die Fintauschule zum nächsten Schuljahr die Arbeit mit I-Pads ein – für den gesamten achten Jahrgang.

Source: www.kreiszeitung.de

See on Scoop.itKinderarmut

Über Digitale Engel

https://plus.google.com/b/108034606251584696439/108034606251584696439/about

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: